Top-Angebote finden und bequem online buchen!

Nordzypern Urlaub

Nordzypern – Der Geheimtipp!
Etwas unterhalb der Türkei gelegen, eignet sich Nordzypern aufgrund seiner Vielfalt sowohl für Strandliebhaber wie auch Erholungssuchende und Aktivurlauber. Dank dem milden Klima gilt Nordzypern als beliebte Ganzjahresdestination. Die farbenfrohen Unterwasserwelt und die exzellenten Sichtverhältnisse machen Zypern (Nord) zudem zu einem wahren Taucherparadies. Doch auch an Land weiss Nordzypern zu überzeugen. Ein gut ausgeschildertes Wandernetz lädt zu Erkundungen der Regionen rund um die beliebten Zentren von Girne und Magosa ein.

Angebote

Alle Nordzypern Angebote

Informationen

In Nordzypern leben über 300.000 Menschen, davon ca. 60.000 in der Hauptstadt Lefkoşa (Nikosia), der letzten zweigeteilten Hauptstadt der Welt. Der Süden Nikosias ist die Hauptstadt der unabhängigen Republik Zypern.

Girne liegt an der Nordküste Nordzyperns und besticht durch seinen romantischen und südländischen Charme. Die geschützte Hafenbucht wird umgeben von einer malerischen Altstadt, die zum Bummeln und Flanieren einlädt. Das Stadtbild wird geprägt von einer massiven charakteristischen Festung und dem Schiffswrackmuseum, deren Besichtigung auf der „To-do-Liste“ jedes Nordzypern Urlaubes nicht fehlen darf. Neben dem kristallklaren Wasser und der mannigfaltigen Unterwasserwelt, die zum Tauchen einlädt, sollten Urlauber das ca. eine Viertelstunde von Girne entfernte St. Hilarion mit seiner Ritterfestung besuchen.

Magosa, auch unter dem Namen Famagusta bekannt, ist eine Hafenstadt an der Ostküste Nordzyperns mit zahlreichen kulturellen Highlights in unmittelbarer Nähe der längsten und grössten Strände der Insel. Besonders nennenswert ist die Lala-Mustafa-Pascha- Moschee im Zentrum der Altstadt. Sie gilt als eines der schönsten gotischen Bauwerke des Mittelmeerraums. Ebenso lohnenswert ist ein Ausflug in die Königsstadt Salamis mit beeindruckenden Ausgrabungen wie dem Amphitheater.

Das Klima auf Nordzypern ist im Sommer heiß und trocken. Niederschläge sind sehr selten und die Sonne zeigt sich tagsüber meist ohne Pausen. Im Gegensatz sind die Winter eher mild und regnerisch. Vor allem in den Monaten Januar und Februar fallen in den Bergen oft Schnee, was Skifahren möglich macht.

Tipps & Tricks

Neben Girne und Magosa ist hat natürlich auch Lefkoşa, die Hauptstadt Nordzyperns, viele Sehenswürdigkeiten. Neben der venezianischen Stadtmauer mit ihren sehenswerten Stadttoren prägen natürlich insbesondere die vielen Moscheen und Kirchen das Stadtbild. Einen Besuch wert sind darüber hinaus das Lapidarium, die Sultan Mahmut II.-Bibliothek und das Lusignan-Haus.

Nordzyperns einzigen Nationalpark findet man auf der Halbinsel Karpaz im Nordosten der Insel. Dieser Teil ist eher dünn besiedelt und daher landschaftlich sehr intakt geblieben. Das Kloster Apostolos Andreas und die Panaghia Pergaminiotisa-Kirche sind lohnenswerte Ziele. Typische Produkte der Region findet man vor allem in Yeni Erenköy, einem kleinen Bergdorf mitten im Karpas-Gebirge.

Das Beşparmak bzw. Pentadaktylon-Gebirge (Fünf-Finger-Gebirge) finden sich drei bedeutende Burgruinen: St. Hilarion, Kantara und Buffavento. Alle drei wurden von den Byzantinern auf dem Kamm des Gebirges errichtet, um mögliche Angreifer frühzeitig zu erkennen. Später wurden die Burgen nicht mehr genutzt und man konzentrierte sich auf die Befestigung der Küsten- und Hafenstädte.

Ihre Vorteile

  • 99,6% Kundenzufriedenheit
  • Kompetente Reiseleitung vor Ort
  • Mehr als 150.000 Gäste in der Saison 2018
  • Echte Bewertungen von HolidayCheck
  • 100% Kundengeldabsicherung
  • Transfer bei Pauschalreisen inklusive

Ihre Sicherheit

Top

Hotline

Mo-Fr 09:00 - 18:30
Sa 09:00 - 17:00

07022 789 6060